Auf den Spuren von sorbischen/wendischen Bräuchen im Dorfmuseum Sacro

Im Dorfmuseum sind Zeugnisse des Alltags zusammengetragen, die die dörfliche Lebenweise in den Gemeinden nördlich von Forst und östlich der Neiße dokumentieren. Die volkskundliche Sammlung stellt besonders die Bezüge zur sorbischen/wendischen Geschichte her. Interessant ist ein Fundus von historischen Originalfotografien aus den umliegenden Dörfern. Im Obergeschoss des Museums, welches sich als Fachwerkbau präsentiert, können eine Schlafstube aus dem Jahre 1900 sowie Festtagstrachten von Mann und Frau von 1805 besichtigt werden. Ein Streifzug durch das Obergeschoss, in dem Schulhefte von 1805, Bücher von 1850 und eine historische Schultafel ausgestellt werden, ermöglicht Einblicke in die preußische Volksschule.

Das Angebot findet indoor statt und richtet sich an Schüler
der Klassen 1 bis 10.
Termine: nach Absprache
Voranmeldung: mindestens 2 Wochen vorher

Dorfmuseum Sacro