Landwirtschaft gestern und heute in der Museumsscheune Bloischdorf

Um den Kindern zu veranschaulichen, wie mühsam das Brotbacken in früherer Zeit war, formen die Kinder selbst aus vorgefertigtem Teig die Brotlaibe, die dann anschließend im Museumsbackofen gebacken werden. Während der Backzeit findet eine Führung durch den ehemaligen Schweinestall statt, in dem landwirtschaftliche Maschinen wie z. B. Mähdrescher, Mähbinder und Kartoffelklappern ausgestellt sind. Nach Rückkehr vom Schweinestall schneiden die Kinder die Kräuter klein und verarbeiten diese mit Butter und Quark. Die Kinder verzehren das frisch gebackene Brot mit den Brotaufstrichen. Am Ende des Projekttages lösen die Kinder ein Quiz bzw. Kreuzworträtsel.

Das Angebot findet indoor und outdoor statt und richtet sich an Schüler
der Klassen 1 bis 8.
Termine: nach Absprache
Voranmeldung: mindestens 3 Wochen vorher
Dauer: ca. 3 Stunden
Gruppengröße: 10 bis 30 Personen
Eintritt pro Person: 1,50 €
Unkostenbeitrag pro Person für Material o.ä.: 1,00 €

Museumsscheune Bloischdorf