Von der Kuh zur Kräuterbutter in der Museumsscheune Bloischdorf

Zu Beginn besuchen die Schüler das Museum. Verschiedene Gerätschaften aus vergangener Zeit, z. B. Zentrifugen (Trennung von Milch zur Sahne) oder Butterfässer werden erklärt. Die Kinder stärken sich danach mit Frühstücksbroten mit selbst zubereiteter Kräuterbutter und Kräuterquark sowie mit Tee von Pfefferminze aus dem museumseigenen Kräutergarten. Danach geht es zu Fuß über das Feld nach Türkendorf (ca. 3 km). In dieser Zeit wird in einer Lehrstunde Wissenswertes über den Anbau u.a. von Sonnenblumen, Mais sowie Getreide vermittelt. In Türkendorf angekommen, wird den Schülern bei einem Rundgang durch die Milchviehanlage die Haltung der Milchkühe und die Gewinnung der Milch erklärt. Von der Milchviehanlage fahren die Kinder dann direkt mit dem Bus zurück.

Das Angebot findet indoor und outdoor statt und richtet sich an Schüler
der Klassen 1 bis 8.
Termine: nach Absprache
Voranmeldung: mindestens 3 Wochen vorher
Dauer: ca. 3 Stunden
Gruppengröße: 10 bis 30 Personen
Eintritt pro Person: 1,50 €
Unkostenbeitrag pro Person für Material o.ä.: 1,00 €

Museumsscheune Bloischdorf