Wir laden zu einer besonderen Führung jeweils um 11:00 Uhr und 14:00 Uhr durch den frühmittelalterlichen Siedlungsausschnitt ein. Diese geht in ein Jahrhundert, als Slawen das heutige Gebiet Brandenburgs besiedelt hatten und in der Lausitz die Stämme der Lusitzer und Milzener beheimatet waren – in eine Zeit, in der das Feuer noch mit Feuerstahl und Stein entzündet wurde, wo die Spindel tanzte und der Stoff am Gewichtswebstuhl aufwendig hergestellt werden musste und auf dem Speiseplan andere Gerichte zu finden waren als in der heutigen heimischen Küche.