Einmal im Monat treffen sich die fleißigen Handwerkerinnen um Herrn Dr. Behnke und töpfern gemeinsam Ware für den Verkaufsshop. Neben historischen Gefäßen und Dekorationsartikeln können auch wieder kreative Stücke für den Eigenbedarf hergestellt werden. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Interessenten sind herzlich willkommen!

Getöpfert wird in der Regel von 18 bis 20 Uhr.
Kosten: Spende bei Mitnahme selbst gefertigter Keramik