Die Geschichte der Karpfenzucht in und um Peitz ist in den zurückliegenden Jahrzehnten nur sporadisch erforscht worden. Seit einigen Jahren versucht der Förderverein des Hüttenwerkes Peitz diese Lücke zu schließen. Akribisch wurden unzählige Akten in diversen Archiven gesichtet und bearbeitet. Dabei kamen auch viele Karten und Zeichnungen aus mehreren Jahrhunderten zum Vorschein. Viele dieser Zeichnungen und Karten werden erstmals im Rahmen der Sonderausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Soweit möglich werden diese durch Fotografien aus der jüngeren Geschichte und durch Textdokumente ergänzt.
Die Ausstellung soll einen kleinen Einblick in die Forschungsarbeit des Vereins geben.
Eintritt:
Erwachsene 3,50 €
Kinder ab 7 Jahre 2,00 €