Das Stadt- und Industriemuseum präsentiert unter dem Titel „Gestern und Heute“ eine Kunstausstellung des Groß Drewitzer Keramikkünstlers und Malers Manfred Wenck.
Seit über 30 Jahren arbeitet der gebürtige Ostpreuße als freiberuflicher Baukeramiker und gestaltete seitdem zahlreiche repräsentative Keramikwerke wie Brunnen, Stelen, Leuchtobjekte, Tierfiguren oder auch außergewöhnliche Pflanzgefäße für den öffentlichen Raum. In dieser Zeit hat er sich mit seinen repräsentativen Arbeiten insbesondere im Raum Frankfurt (Oder) und Neuzelle einen Namen gemacht. Der ehemalige Farbgestalter und Designer widmet sich seit einigen Jahren auch intensiv der Malerei. Als Maltechniken verwendet er Pastell, Aquarell und Acryl. Sein Wohnhaus in Groß Drewitz beherbergt neben seiner Tonwerkstatt mit Brennofen für die Keramikwerke auch ein Atelier und einen Garten mit unzähligen Kunstwerken wie Brunnenentwürfen und Leuchtelementen, die für Kunstfreude und Interessierte offen stehen.
Im Stadt- und Industriemuseum präsentiert Manfred Wenck erstmals eine Auswahl seiner besonderen Keramikarbeiten und Malereien.
Die Kunstausstellung ist vom 2. Juli bis 15. August 2021 im ehemaligen Hutcafé zu sehen.