Die Lebensdauer vieler Messer in deutschen Haushalten ist eng mit ihrer Schärfe verknüpft. Wenn nicht entsorgt, liegen sie oft ungenutzt in der Schublade oder man ärgert sich jedes Mal aufs Neue, wenn die eigenen Messer nicht schneiden. Bringen Sie ihre Messer zum atz und lernen Sie, ihnen wieder neues Leben einzuhauchen!
Termin: Samstag, den 18. Februar 2023
Zeit: von 14:00 bis 16:00 Uhr
Kosten: 5,00 €
Gruppenstärke: maximal 15 Teilnehmer
Anleitung: Philipp Feistauer