Ab Sonntag, dem 10. Oktober lädt die Slawenburg Raddusch zur Sonderausstellung „Rudolf Virchow – Archäologe in der Lausitz und im Kaukasus“ ein. Virchow war vor allem als Arzt an der Berliner Charité bekannt. Er war aber auch als Archäologe und Politiker in der Deutschen Fortschrittspartei tätig. Anlässlich des 200. Geburtstages von Prof. Rudolf Virchow, werden ganz besondere Exponate, die nie zuvor in Deutschland zu sehen waren, gezeigt.