Dorfmuseum Sacro / Wejsny muzej Zakrjow

GalerieAusstellungen |  Angebote für Kinder1

Dorfmuseum unter inhaltlicher Einbeziehung von Nachbargemeinden

Gebäude- / Grundstückssituation

Das Dorfmuseum Sacro befindet sich im ehemaligen Wohnhaus der Schwiegereltern Reinhard Natuschs. Bei dem einstöckigen Wohnhaus mit Satteldach handelt es sich um ein bereits massiv gemauertes Bauernhaus, giebelständig zur Dorfstraße auf einem einstigen Drei-Seiten-Hof.

Charakteristik

Gesammelt wurden und werden vor allem durch den Ortschronisten Reinhard Natusch Zeugnisse dörflichen Alltags in den nördlichen Ortsteilen von Forst (Lausitz), wobei ausdrücklich die östlich der Neiße gelegenen Dörfer in Sammel- und Untersuchungsbestrebungen einbezogen sind. Interessant ist ein Fundus von historischen Originalfotografien aus den umliegenden Dörfern. Im Haus sind fünf Räume für Ausstellungszwecke hergerichtet, wobei die Grundstruktur größtenteils erhalten blieb, was insbesondere der Küche gewisse Authentizität verleiht. Wir haben hier also eine volkskundliche Sammlung, die besonders ihre Bezüge zur sorbischen / wendischen Geschichte herzustellen sucht.

Sonderausstellungen / Begleitangebote

Es laufen 2 Sonderausstellungen im Jahr. Thematisch suchen sie regionale Bezüge und flankieren das Ansinnen der Dauerausstellung.

Gelegentlich stehen Veranstaltungen, wie Vorträge und Diskussionen auf dem Programm.

Größere Aktionen werden zum wiederbelebten „Dorffest – Sacro“ veranstaltet.

Angebote für Kinder – Mit Kobi ins Museum

Kobi – der kleine Hausgeist – ist im Museum zu Hause. Dort wohnt er im Pantoffel unterm Ofen. Um Mitternacht belauscht er die alten Museumsstücke, wenn sie von früher erzählen.Diese spannenden Geschichten plaudert er an die Museumsmitarbeiter aus, und diese erzählen sie den Kindern weiter – Begebenheiten aus alter, alter Zeit.

Kobiangebote:

Auf den Spuren von sorbischen/ wendischen Bräuchen

Im Dorfmuseum sind Zeugnisse des Alltags zusammengetragen, die die dörfliche Lebenweise in den Gemeinden nördlich von Forst und östlich der Neiße dokumentieren. Die volkskundliche Sammlung stellt besonders die Bezüge zur sorbischen/wendischen Geschichte her. Interessant ist ein Fundus von historischen Originalfotografien aus den umliegenden Dörfern. Im Obergeschoss des Museums, welches sich als Fachwerkbau präsentiert, können eine Schlafstube aus dem Jahre 1900 sowie Festtagstrachten von Mann und Frau von 1805 besichtigt werden. Ein Streifzug durch das Obergeschoss, in dem Schulhefte von 1805, Bücher von 1850 und eine historische Schultafel ausgestellt werden, ermöglicht Einblicke in die preußische Volksschule.

Das Angebot findet indoor statt und richtet sich an Schüler
der Klassen 1 bis 10.
Termine: nach Absprache
Voranmeldung: mindestens 2 Wochen vorher

Dorfmuseum Sacro

 

Galerie


Standort
Dorfmuseum Sacro  / Zakrjow
Dorfstraße 4
OT Sacro / Zakrjow
03149 Forst (Lausitz) / Baršć (Łužyca)

Kontakt
Telefon: 03562 - 662053
E-Mail: reinhard.natusch@t-online.de

Öffnungszeiten
März - November
So: 14.00 - 17.00 Uhr
Im Winter keine festen Öffnungszeiten!
Führungen und Museumsbesuche sind mit telefonischer Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Eintritt
frei

Barrierefreiheit
keine Angaben

Angebote für Kinder
Mit Kobi ins Museum