Wie der Maulwurf zu einer Hose kam im Brandenburgischen Textilmuseum Forst

Die Bilderbucherzählung vom Maulwurf Pauli, der sich eine Hose mit großen Taschen wünscht, wird vorgetragen. Die Kinder hören und sehen viele verschiedene Tiere in der Erzählung. Jedes Tier beherrscht ein anderes Handwerk. Zum Beispiel die Spinnen, sie spinnen dem Maulwurf Pauli die Fäden zum Weben der Hose. Die fleißigen Ameisen hämmern, sägen und zimmern den Webstuhl. Auf dem Webstuhl wird das Tuch gewebt. Der Maulwurf Pauli und viele Tiere schaffen es durch gemeinsame Arbeit die Hose mit den großen Taschen herzustellen. In der Tuchmacherschauwerkstatt erleben die Kinder bei einer Vorführung der Maschinen die Herstellung eines Tuches.

Aktion: Einkleiden der Maulwurffigur

Das Angebot findet indoor statt und richtet sich an Schüler
der Klassen 1 bis 2.
Termine: nach Absprache
Voranmeldung: mindestens 1 Woche vorher
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Gruppengröße: 5 bis 30 Personen
Eintritt pro Person: 3,50 €

Brandenburgisches Textilmuseum Forst


September 2019
MDMDFSS
       1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30       
« Aug   Okt »

kobi