Heimatstube Trebendorf / Domowniska śpa Trjebejce

Dem  Trebendorfer Gutshaus, das bisher die Ausstellung der Heimatstube beherbergte,  stehen umfangreiche Rekonstruktionsmaßnahmen bevor.

Die Sammlung der Heimatstube, die vorsorglich schon verstaut und verpackt wurde, wartet auf ihre neue Präsentation im renovierten Gutshaus. Diese wird voraussichtlich erst nach 2016 eröffnet werden können.

Für weitere Informationen:
Herr Brauer, Ortsvorsteher Trebendorf: 035695 – 263

oder über die Koordinationsstelle Lausitzer Museenland
Tel: 03563 – 603594

Gebäude- / Grundstückssituation

Die Ausstellung befindet sich in einem Raum im Ostflügel des ehemaligen Gutshauses Trebendorf. Die Präsentation in Form einer Schausammlung mit Ansätzen kleinerer Inszenierungen zur bäuerlichen Lebenswelt (Küche, Kinderalltag) wird ergänzt durch Bild- und Texttafeln.

Im angrenzenden Schlosspark befindet sich die Gedenkstätte der ehemaligen Gutsbesitzerfamilie Genuar von Natzmer. Durch den Park führt ein Radweg zum benachbarten Gutshaus in Gahry.

Charakteristik

Die lokale Sammlung bäuerlichen Hausrates und landwirtschaftlicher Geräte wird seit dem Jahr 2000 aufgebaut. Hervorzuheben sind originale Fotos und Dokumente vom Rittergut Trebendorf. Die Ausstellung soll einen Blick in die Geschichte des Ortes gewähren, insbesondere in die Arbeits- und Lebenswelt der bäuerlichen Schichten, aber auch in Ansätzen der Gutsherrschaft sowie die Traditionen der örtlichen Vereine. An der Trebedorfer Dorfchronik wird seit einigen Jahren kontinuierlich gearbeitet.

Angebote für Kinder – Mit Kobi ins Museum

Kobi – der kleine Hausgeist – ist im Museum zu Hause. Dort wohnt er im Pantoffel unterm Ofen. Um Mitternacht belauscht er die alten Museumsstücke, wenn sie von früher erzählen.Diese spannenden Geschichten plaudert er an die Museumsmitarbeiter aus, und diese erzählen sie den Kindern weiter – Begebenheiten aus alter, alter Zeit.

Kobiangebote:

Ortsgeschichte und Gutsherrschaft

Im ehemaligen Guthaus Trebendorf wird seit dem Jahr 2000 eine lokale Sammlung bäuerlichen Hausrates und landwirtschaftlicher Geräte aufgebaut. Die Ausstellung soll einen Einblick in die Geschichte des Ortes, insbesondere in die Arbeits- und Lebenswelt der bäuerlichen Schichten, gewähren. Von besonderem historischen Wert sind Originalfotografien und Dokumente des Rittergutes Trebendorf.
Aufgrund von Sanierungsarbeiten am Gutshaus Trebendorf ist die Heimatstube derzeit geschlossen. Ein Besuch der Ausstellung ist voraussichtlich in diesem Jahr wieder möglich.

Das Angebot findet indoor statt und richtet sich an
Schüler der Klassen 1 bis 10.
Termine: nach Absprache
Voranmeldung: erforderlich

Heimatstube Trebendorf


Standort

Heimatstube Trebendorf / Domowniska śpa Trjebejce
Am Gut
OT Trebendorf / Trjebejce
03149 Wiesengrund

Kontakt
Telefon: 035695 - 263
Telefax: 035695 - 263

Öffnungszeiten
Ausstellungsbesuche sind nach telefonischer Anmeldung sowie zum Park- und Dorffest möglich.

Eintritt
frei

Barrierefreiheit
keine Angaben

Kinder
Mit Kobi ins Museum