Holländermühle Turnow / Holandaŕski młyn Turnow


Eine Mühle ohne Flügel, dafür mit Getreidesilo

Gebäude- / Grundstückssituation

Die Mühle in Turnow-Preilack befindet sich auf dem sogenannten Galgenberg im Ortsteil Turnow. Sie ist im Kern eine Holländerwindmühle von 1858, die im Jahr 1936 zu einer Motormühle umgerüstet wurde Die charakteristischen Windmühlenflügel wurden demontiert. Einzigartig in der Region ist der Anbau des Getreidesilos mit fünf Kammern ab 1939. Das Silo wurde zur Einlagerung von Getreide genutzt. Bis 1976 wurde in der Mühle Mehl zum Brotbacken auch für umliegende Dörfer gemahlen.

Charakteristik

Besucher erfahren hier Wissenswertes über die Geschichte und die Funktion einer Mühle. Die Mühle Turnow ist ein Beispiel für den Übergang von der Windmühlentechnik zum motorgetriebenen Betrieb. Zu sehen ist die interessante alte Mühlentechnik und der über 100 Jahre alte funktionstüchtige Fahrstuhl.

Galerie


Standort
Holländermühle Turnow / Holandaŕski młyn Turnow"
Ausbau Windmühle 5
OT Turnow / Turnow
03185 Turnow-Preilack / Turnow-Pśiłuk

Kontakt
Telefon: 0355 29073140
E-Mail: info@muehle-turnow.de
website: www.muehle-turnow.de

Öffnungszeiten
von Anfang Mai bis Ende September jeden Samstag von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

An den anderen Tagen sind Besichtigungen mit Voranmeldung möglich.

Müller Karl Dubrau  Tel.: 0355 873663

Hobbymüller Bernd Franz  Tel.: 035601 24545

Eintritt
3,00 € pro Person, Kinder bis 6 Jahre frei

Barrierefreiheit
keine Angaben