Holländermühle Turnow / Holandaŕski młyn Turnow

Holländermühle Turnow / Holandaŕski młyn Turnow

Eine Mühle ohne Flügel, dafür mit Getreidesilo

Gebäude- / Grundstückssituation

Die Mühle in Turnow-Preilack befindet sich auf dem sogenannten Galgenberg im Ortsteil Turnow. Sie ist im Kern eine Holländerwindmühle von 1858, die im Jahr 1936 zu einer Motormühle umgerüstet wurde Die charakteristischen Windmühlenflügel wurden demontiert. Einzigartig in der Region ist der Anbau des Getreidesilos mit fünf Kammern ab 1939. Das Silo wurde zur Einlagerung von Getreide genutzt. Bis 1976 wurde in der Mühle Mehl zum Brotbacken auch für umliegende Dörfer gemahlen.

Charakteristik

Besucher erfahren hier Wissenswertes über die Geschichte und die Funktion einer Mühle. Die Mühle Turnow ist ein Beispiel für den Übergang von der Windmühlentechnik zum motorgetriebenen Betrieb. Zu sehen ist die interessante alte Mühlentechnik und der über 100 Jahre alte funktionstüchtige Fahrstuhl.

Veranstaltungen

Mehrmals jährlich finden kulturelle Veranstaltungen in der Mühle statt. Anlässlich des Deutschen Mühlentages öffnet die Holländermühle Turnow ihre Pforte. Zwei Müller führen an beiden Pfingsttagen die Besucher durch die Mühle. Die alte Mahltechnik mit ihren fünf Etagen bietet viel Interessantes für Jung und Alt.

Galerie


Februar 2024
MDMDFSS
    1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29    
« Jan   Mrz »

kobi