Der frühmittelalterliche Siedlungsausschnitt „Stary lud“ am Heimatmuseum Dissen lädt insbesondere Familien mit ihren Kindern ein, einen Tag im Freilichtkomplex zu verbringen. Die Besucher können am Handwerker- und Kriegerwochenende verschiedenen Handwerkern über die Schulter schauen, die Klüpfel-Schläge des Holzschnitzers oder die flinken Bewegungen bei der Herstellung einer Glasperle verfolgen. Das Färben von Stoffen wird ebenso demonstriert, wie das Gießen von Bronzeschmuckstücken. Auch heutzutage recht ungewöhnlich erscheinende Textiltechniken wie die Nadelbindung werden vorgeführt.
Jegliche Fragen zum mittelalterlichen Leben dürfen den historisch Gekleideten gestellt werden. Selbst entdecken ist angesagt, mit den eigenen Sinnen eine längst vergessen geglaubte Welt begreifen aber auch einfach nur zuhören und staunen.